loading

Haus der Kultur, Monheim

Category

Denkmalpflege und Sakralbau

Date

Generalsanierung und Umbau 2013 - 2015

Client

Stadt Monheim, Schwaben

Scale

1.240 m² Nutzfläche

Enlarge

Die unter Denkmalschutz stehenden Gebäude der ehemaligen "Gastwirtschaft zum Goldenen Kreuz" wurden zu einem "Haus der Kultur" umgebaut. Sieben Vereine haben nun in der Stadtmitte ihre Heimat gefunden. Eine neue Holztreppe verbindet die Geschosse miteinander, ein Aufzug ermöglicht den barrierefreien Zugang. Im Obergeschoss befindet sich ein großer Probenraum für die Stadtkapelle. Er hat keine Decke, sodass die Dachkonstruktion des barocken Dachstuhls sichtbar ist. Alle Dachtragwerke wurden denkmalgerecht instandgesetzt. Im Bereich des ehemaligen Stalles ist noch die Kappendecke aus dem 19. Jahrhundert zu sehen. Eine neue Stahl-Glas-Konstruktion bildet zwischen den Gebäudeflügeln eine helle Erschließungshalle mit Galerie. Das Grundstück liegt am nordöstlichen Rand der historischen Monheimer Altstadt. Die ehemalige Stadtmauer ist als Außenwand des Erdgeschosses mit dem Bauwerk verschmolzen.

Bayerischer Denkmalpflegepreis 2018

Bayerische Ingenieurekammer-Bau und das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege

Im Nordwesten und Südwesten umschließt sie gemeinsam mit einem Nachbargebäude den rückwärtigen Teil des Grundstücks, in dem die neu gestalteten Außenanlagen ausreichend Platz für Veranstaltungen im Freien bieten.

Auszeichnung mit dem Denkmalpflegepreis 2018 in Bronze für Öffentliche Bauwerke > https://www.bayika.de/de/denkmalpflegepreis/#anchor_736fec18_Die-Preistraeger

Auszeichnung der bayerischen Architektenkammer, Architektouren 2016 > https://www.byak.de/planen-und-bauen/projekt/umbau-des-denkmalgeschuetzten-kreuzwirts-monheim-1.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok