loading

Grund- und Mittelschule Lenting

Category

Schulbau

Date

Juni, 2010

Client

Gemeinde Lenting

Scale

2.648 qm

Enlarge

Die Haupterschliessung erfolgt über die zentrale Pausenhalle. Die Pausenhalle / Aula ist zweigeschossig gestaltet. Durch die grosszügige Öffnung der Geschoßdecke werden die Funktionsebenen miteinander verbunden und die Orientierung und Vertikalkommunikation entscheidend gesteigert. Die Lage des Mehrzweckraums unmittelbar an der Pausenhalle / Aula ermöglicht alle schulischen Grossveranstaltungen in bester Weise. Der Mehrzweckraum ist ebenfalls zweigeschossig gestaltet. Die musischen Fächer profitieren von dieser Gestaltung sehr stark, was sich auch in der Qualität, Vielfalt und der zunehmenden Anzahl von Aufführungen zeigt. Die anschließende Flurzone ist über alle drei Geschoße geöffnet, so dass über die grosszügige Oberlichtverglasung das Licht bis in die Eingangsebene gelangt.

Ausgezeichnet für die ARCHITEKTOUREN 2013

Bayerischen Architektenkammer

Besonderer Wert wurde bei Planung und Ausführung gelegt auf natürliche Belüftung, Raumluftqualität, Raumklima und Akustik. Die Flure sind so konzipiert, dass sie gleichzeitig als Schullandschaft, als Lernwerkstatt, als flexibles Klassenzimmer in den Unterrichtsaufbau integrierbar sind. Vorgehängte Fluchtbalkone übernehmen außer der Funktion als Fluchtweg auch den stationären Sonnenschutz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok