Mittelschule Lenting

Ersatzneubau eines Gebäudeflügels

Bilder

 

Infos

 

 

 

 

 
Bauherr

Gemeinde Lenting

Rathausplatz 1

85101 Lenting
  

Hauptnutzfläche

Baubeginn

Baufertigstellung

Leistungsphasen

2.648 qm

Juni 2010

Nov 2011 / Feb 2012

1 - 9

 

Die Haupterschliessung erfolgt über die zentrale Pausenhalle. Die Pausenhalle / Aula ist zweigeschossig gestaltet. Durch die grosszügige Öffnung der Geschoßdecke werden die Funktionsebenen miteinander verbunden und die Orientierung und Vertikalkommunikation entscheidend gesteigert. Die Lage des Mehrzweckraums unmittelbar an der Pausenhalle / Aula ermöglicht alle schulischen Grossveranstaltungen in bester Weise. Der Mehrzweckraum ist ebenfalls zweigeschossig gestaltet. Die musischen Fächer profitieren von dieser Gestaltung sehr stark, was sich auch in der Qualität, Vielfalt und der zunehmenden Anzahl von Aufführungen zeigt. Die anschließende Flurzone ist über alle drei Geschoße geöffnet, so dass über die grosszügige Oberlichtverglasung das Licht bis in die Eingangsebene gelangt.

 

Besonderer Wert  wurde bei Planung und Ausführung gelegt auf natürliche Belüftung, Raumluftqualität, Raumklima und Akustik. Die Flure sind so konzipiert, dass sie gleichzeitig als Schullandschaft, als Lernwerkstatt, als flexibles Klassenzimmer in den Unterrichtsaufbau integrierbar sind.

Vorgehängte Fluchtbalkone übernehmen außer der Funktion als Fluchtweg auch den stationären Sonnenschutz.

  • Neubau im Passivhausstandard mit Erdgeothermie, Bauteilaktivierung.
  • Mechanische Be- und Entlüftung sämtlicher Unterrichtsräume zur besseren CO²-Steuerung und Energieoptimierung.
  • Sonnen- und Fassadenschutz durch vorgehängte Fluchtbalkone.
  • Umbau und Erweiterung bei vollem Schulbetrieb mit Auslagerung von 9 Klassen.

 

 

 

   
Copyright ©2014-2017 Obel-Architekten GmbH, Teutonenweg 10, 86609 Donauwörth - Alle Rechte vorbehalten! Diese Seite wurde für die Benutzung von Firefox 39 optimiert!

Anmeldung