Schäden an Gebäuden


Feuchtigkeitsschäden an der Fassade, im Keller-, Dach- oder Wohnbereich zählen zu den häufigsten Bauschäden. Meistens werden sie durch Schimmelbildung erkennbar. Risse im Mauerwerk, Putzablagerungen, schlechte Wärmedämmung, Zugluft, zerkratzte Oberflächen – aber auch Eindringen von Wasser sind die weitere Schäden, die auf Baumängel oder unsachgemässes Verhalten während der Bauzeit zurückzuführen sind.

 

Bauschäden sind oftmals eine Folge einer falschen Planung oder mangelden Bauüberwachung unzuverlässiger Firmen. Daher gilt der Kontrolle der Verarbeitung besonderes Augenmerk, denn nur eine Qualitätsausführung schliesst Mängel wie Feuchtigkeitsschäden am Baukörper oder Wärmebrücken aus.

 

Wir erstellen alle Arten von Gutachten, wie Gerichts-, Privat-, Versicherungs-,
Schiedsgutachten außerdem werden Beweissicherungen vorgenommen.

 

 

Ein Schaden der aus einem Baumangel entstanden ist nachzuweisen, erfordert entsprechende Messtechnik und vor allem die Fachkompetenz für die Bewertung der Messsergebnisse.

 

Wir verwenden neben modernster Software und Technik unter anderem:

  • Klimasensoren Luftfeuchte und Temperatur
  • dielektrischer Feuchtesensoren für Materialfeuchte
  • Aneometer (Luftgeschwindigkeit)
  • Baufeuchte-Elektroden (Widerstand)
  • Holzfeuchte-Elektroden (Widerstand)
   
Copyright ©2014-2017 Obel-Architekten GmbH, Teutonenweg 10, 86609 Donauwörth - Alle Rechte vorbehalten! Diese Seite wurde für die Benutzung von Firefox 39 optimiert!

Anmeldung